Netzwerk Trauerkultur - Aktuelles siehe weiter unten

Das Netzwerk Trauerkultur möchte Mut machen, sich mit den Themen Sterben, Tod und Trauer zu beschäftigen und mit anderen darüber auszutauschen. Wir laden zu Death Cafés, Workshops oder Diskussionsveranstaltungen ein, in denen neben Fachinformation viel Platz ist für Ihre Vorstellungen, Ideen und Erfahrungen. Denn die Expert*innen für Trauern und Leben sind Sie!

2016 wurde das Netzwerk Trauerkultur von Susanne Gerhards, Melanie Torney, Carsten Seidel, Ina Hattebier und Ute Arndt gegründet. Seit Ende 2017 laden Ute Arndt und Ina Hattebier unter diesem Namen ein und freuen sich auf weitere spannende und erfüllende Begegnungen.



Infos und Termine unter:
www.netzwerk-trauerkultur.de

Death Café Nr. 12 Hamburg, 4. April 2019Dialog mit dem Ende

Herzliche Einladung

Vernissage und Ausstellung im Haus im Park der Körber-Stiftung ab 11. April 2019

Liebe Freundinnen und Freunde unseres Death Cafés, Wir freuen uns, Sie noch vor Ostern zu unserem nächsten Death Café können am 4. April …mehr




Im Jahr 2019 nimmt die Körber-Stiftung ein sensibles Thema in den Blick, das alle betrifft und dem sich insbesondere Menschen im hohen Lebensalter stellen …mehr