Geschätzte Kooperationspartner

Hilfen und Unterstützung für verwaiste Mütter

 

Ein sehr hilfreiches Angebot für Mütter, deren Kinder vor-, während- oder nach der Geburt gestorben sind, hat eine Gruppe von Hamburger Hebammen ins Leben gerufen.

 

 

 

Die drei Hebammen Malena Hennings, Andrea Sturm & Verena Hadrian bieten Rückbildungsgymnastik speziell für Mütter an, die ihre Kinder verloren haben. Diese Gymnastik fördert das körperliche und seelische Wohlbefinden, die Regeneration von Beckenboden und Bauch und sorgt für Entspannung im Schulter-, Nacken- und Rückenbereich.

 

Während der Kurse gibt es genügend Raum für Gespräche und Austausch. Themen könnten sein: was ist passiert, Trauerbewältigung, Umgang mit Schuldgefühlen und Folgeschwangerschaften.

 

Der Kurs wird in einer geschlossenen Gruppe angeboten und findet zu einer Zeit statt in der keine anderen Kurse parallel laufen.

 

Die Hebammen möchten neben den Kursen die Vernetzung mit Fachpersonal verbessern, einen Überblick über Vereine und Beratungsstellen geben und Betroffenen eine schnelle und unkomplizierte Kontaktaufnahme zu den Kursleitungen ermöglichen.

 

http://www.rueckbildung-verwaistemuetter-hamburg.de/